Die Einsatzabteilung

Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Schwalbach nimmt als öffentliche Einrichtung der Gemeinde Schöffengrund die Aufgaben des Brandschutzes und der Technischen Hilfeleistung nach dem Hessischen Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz (HBKG) des Landes Hessen war. 


Im Jahre 1927 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwalbach gegründet. Die Gründer unseres Vereins hatten es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Mitbürgern bei allen Gefahren und Katastrophen uneigennützig zu helfen. Wir führen heute diesen ehrenvollen Gedanken fort. Neben dem Löschen von Bränden sowie der technischen Hilfeleistung bei Verkehrs- und Bauunfällen, werden wir auch bei Naturkatastrophen, wie Sturmschäden oder Hochwasser, zum Schutz unserer Mitbürger tätig - eine umfangreiche Palette von schwierigen und gefährlichen Aufgaben. 

Es liegt in der Natur der Sache, dass Feuerwehrfrauen und -männer zu jeder Tages- und Nachtzeit einsatzbereit sein müssen. Das ist auch bei uns so. Um eine schnelle und gezielte Alarmierung zu ermöglichen, sind nahezu alle Einsatzkräfte mit Funkalarmempfängern (im Volksmund auch Piepser genannt) ausgerüstet. Sie können zu Einsätzen gerufen werden, ohne dass Sirenenalarm ausgelöst wird.

 

EA_2017A.jpg


 

Der Umfang unserer Aufgaben bedingt, dass wir mit modernen und zuverlässigen Geräten und Fahrzeugen ausgerüstet werden. Diese können aber nur dann sinnvoll und effektiv eingesetzt werden, wenn die Einsatzkräfte stetiger Aus- und Weiterbildung unterliegen. Entsprechende Lehrgänge und Seminare werden an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel, im Lahn-Dill-Kreis sowie auf Gemeindeebene angeboten. Wir sind in der glücklichen Lage, dass sich unsere Kameraden immer wieder dazu bereiterklären an diesen Lehrgängen teilzunehmen. 

Die Einsatzabteilung besteht zur Zeit aus 45 Einsatzkräften. Alle Einsatzkräfte versehen ihren Dienst in der Feuerwehr ehrenamtlich.